Soziale Innovation GmbH

Hörder Rathausstraße 28
44263 Dortmund
Deutschland

Tel:  +49 (0)231 - 88 08 64 - 20
Fax: +49 (0)231 - 88 08 64 - 29
Mail: info@soziale-innovation.de


Charta der Vielfalt Logo

Die Soziale Innovation GmbH ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt, einer deutschlandweiten Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen.

Von den Ideen bis zur Umsetzung - Beratung aus einer Hand

Wir beraten kleine und große Unternehmen in nahezu allen Branchen. Unsere Beratung ist prozessorientiert: Gemeinsam mit Ihnen schauen wir wo es klemmt, was verändert werden muss und wie man es umsetzt.

Konzepte, die in den Schubladen verstauben, sind nicht unsere Sache. Wir helfen, konkrete Verbesserungen in die Praxis umzusetzen. Dabei knüpfen wir an den Kompetenzen an, die im Unternehmen vorhanden sind. Den Veränderungsprozess unterstützen wir mit gezieltem fachlichem Input. Wir strukturieren und sorgen für ein systematisches Vorgehen. Unsere Beratung ist also deutlich mehr als Moderation.

Wir berücksichtigen die verschiedenen Interessen in einem Betrieb, bringen sie zusammen und entwickeln – wenn notwendig – einen tragfähigen Kompromiss. Ob durch zielgerichtete Arbeitsgruppen oder anonyme Mitarbeiterbefragungen: Ohne Transparenz und die Einbeziehung von Führungskräften und Mitarbeiter/ innen geht es nicht.

 

Beratung komplett -  von A wie Arbeit bis Z wie Zeit

 

Wir beraten ganzheitlich: Dabei betrachten wir die Arbeitssysteme in diversen Bezügen. Dies setzt voraus: Wir haben Kompetenzen und Beratungserfahrungen in einem breiten Spektrum personalpolitischer Themen. Unsere Berater/innen sind Personal-Allrounder mit klaren thematischen Spezialisierungen. Passgenau für Sie stellen wir unsere Beratungsteams zusammen, zugeschnitten auf Ihren Beratungsbedarf. Beratung von der Stange gibt es bei uns nicht.

 

Unsere Beratungsthemen:

  • Arbeitszeitgestaltung
  • Veränderung der Arbeitsorganisation
  • Personalgewinnung
  • Qualifikationsbedarfsermittlung und Personalentwicklung und
  • Demografieberatung
  • Mitarbeiterbefragung

 Bewährte Instrumente und selbst entwickelte EDV-Tools helfen, schnell einen Überblick zu verschaffen, Wichtiges von weniger Wichtigem zu unterscheiden, Prioritäten zu setzen und Entscheidungsgrundlagen zu schaffen.